Startseite:\
  
    Forum
 RegelwerkRegelwerk   FAQFAQ   ProfilProfil   SuchenSuchen   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren   LoginLogin 

Geplante Müllverbrennungsanlage ("Heizkraftwerk")
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pader.de - Das Forum Foren-Übersicht -> Stadt Paderborn
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sebs (34) Geschlecht: Männlich
Moderator a.D.


Dabei seit: Nov 04
Beiträge: 1628
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: Mo, 29.01.07, 16:19    Titel: Geplante Müllverbrennungsanlage ("Heizkraftwerk") Antworten mit Zitat

An diesem Thema kommt in Paderborn ja eigentlich gerade keiner vorbei, sei es durch die zahlreichen Preseberichte oder auch durch regelmäßige Informationsstände der dazu gegründeten Bürgerinitiative
Bericht aus der Grünen von heute
Seite der Bürgerinitiative
Wie ist eure Meinung dazu?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google
Anzeige



Ausblenden?
Anmelden!
zebigbos (38) Geschlecht: Männlich
Moderator


Dabei seit: Dez 04
Beiträge: 1320
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: Mo, 29.01.07, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe auch am WE von der Bürgerinitiative Wind bekommen und finde das sehr gut. Wenn es wirklich so ist, wie es dargestellt wird, dann kann ich das sehr gut verstehen. Ich meine, ok, meine Tage in Paderborn sind vermutlich eh gezählt, d.h. ich werde davon nix mehr mitbekommen, aber trotzdem kann es nicht sein, dass aus Kostengründen eine minderwertige Technik verbaut wird auf Kosten von Umwelt und Anliegern.
_________________
"You see, in this world there's two kinds of people, my friend: Those with loaded guns and those who dig. You dig."

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
fulci24 Geschlecht: Männlich
Stadtbekannt


Dabei seit: Sep 04
Beiträge: 895
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mo, 29.01.07, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Also für mich klar das Allerletzte, obwohl ich nicht "direkt" betroffen bin. Für Paderborn einfach nur nen Witz, ich weiss ja nicht inwiefern die Politik dort ihre Finger im Spiel hat, aber das was da "Schwarz" oben rauskommt, können ja sicherlich nur die "Schwarzen" fabriziert haben... Wink

Sicherlich gibts heute ja einiges an Abgasfiltermöglichkeiten, aber ich habe gehört, dass diese Technik kommt wohl bei einem Bau nicht in Betracht, tja Vollidioten eyyyy.........
_________________
"Unlike movie special effects, where the viewer sees the perfect take of an effect, creating special effects for a live haunted attraction is a more sustained and drawn out effort." - Tom Savini
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sebs (34) Geschlecht: Männlich
Moderator a.D.


Dabei seit: Nov 04
Beiträge: 1628
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: Mo, 29.01.07, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

fulci24 hat folgendes geschrieben:

Sicherlich gibts heute ja einiges an Abgasfiltermöglichkeiten, aber ich habe gehört, dass diese Technik kommt wohl bei einem Bau nicht in Betracht

Genau so ist es wohl Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Commander (36) Geschlecht: Männlich
Lokalmatador
Lokalmatador


Dabei seit: Sep 02
Beiträge: 5764
Wohnort: PB Pride!

BeitragVerfasst am: Mo, 29.01.07, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wozu überhaupt ne Verbrennungsanlage?!?

Kann das nicht nachvollziehen...
_________________

nisch mit mir, nisch mit dem Commander
Meine DVD-Sammlung
Lache...und die Welt lacht mit Dir! Weine...und Du weinst allein!
Human Suit - Wet Hot High-Powered Metal est MMVI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Phoenix (34) Geschlecht: Männlich
Redakteur & Datenputze


Dabei seit: Jun 03
Beiträge: 4053
Wohnort: State Of Trance

BeitragVerfasst am: Mo, 29.01.07, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Commander hat folgendes geschrieben:
Wozu überhaupt ne Verbrennungsanlage?!?

Kann das nicht nachvollziehen...


sollen die den müll bei dir in den garten kippen??
_________________
" But what is trance? Trance isn't a formulaeric kind of computer music, like when you buy one of these keyboards you buy in a toystore and you press 'demo'. Trance is a journey through EDM for me. Play what you like, call it what you like, as long as you can dance to it is what I say!"

#meine kleine aber feine sammlung an silber scheiben#
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Commander (36) Geschlecht: Männlich
Lokalmatador
Lokalmatador


Dabei seit: Sep 02
Beiträge: 5764
Wohnort: PB Pride!

BeitragVerfasst am: Mo, 29.01.07, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, aber ist Bielefeld am Rande seiner Kapazität?!

Wenn der Wind aus dem Osten kommt, krieg ich die Abluft genau inne Fresse.
Mit mir machen die sowas nicht. Notfalls binde ich alle meine übrigen Böller zusammen und schmeiss denen das auf den Rohbau!
_________________

nisch mit mir, nisch mit dem Commander
Meine DVD-Sammlung
Lache...und die Welt lacht mit Dir! Weine...und Du weinst allein!
Human Suit - Wet Hot High-Powered Metal est MMVI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Phoenix (34) Geschlecht: Männlich
Redakteur & Datenputze


Dabei seit: Jun 03
Beiträge: 4053
Wohnort: State Of Trance

BeitragVerfasst am: Mo, 29.01.07, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke der Bedarf wird bestehen, sonst würden sie da wohl kaum Kohle für ausgeben!

Aber eigentlich finde ich die Idee, den Müll nach Bielefeld zu verfrachten gar nicht so übel! Wink
_________________
" But what is trance? Trance isn't a formulaeric kind of computer music, like when you buy one of these keyboards you buy in a toystore and you press 'demo'. Trance is a journey through EDM for me. Play what you like, call it what you like, as long as you can dance to it is what I say!"

#meine kleine aber feine sammlung an silber scheiben#
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ladyluck
Eingelebt


Dabei seit: Dez 06
Beiträge: 163
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: Mo, 29.01.07, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Müllverbrennungsanlage schön und gut,der Dreck muss ja auch irgendwo hin..aber das aus Kostengründen auf eine ordentliche Abgasfilterung verzichtet wird ist das allerletzte.Sparen auf Kosten der Gesundheit und der Natur..Na Toll!!
Es werden so viele Steuergelder für irgend ´nen Tinneff verschwendet,da wird es mit einigermassen vernünftiger Planung ja wohl hinzubekommen sein eine ordentliche Abgasfillterung in den Schlot zu installieren....
_________________
http://www.graphicguestbook.com/ladyluck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
captain-koma (33) Geschlecht: Männlich
Stadtbekannt


Dabei seit: März 03
Beiträge: 709
Wohnort: Stadtheide - PB

BeitragVerfasst am: Di, 30.01.07, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

hey ein potentieller arbeitsplatz demnächst für mich ... aber ihr habt schon recht, wenn so eine anlage neu gebaut wird, dann sollte sie auch die neuste technik gegen die schädlichen emissionen erhalten. geld ist nicht alles. die gesundheit und die natur lässt sich nicht mit geld erkaufen
_________________
Das Reh springt hoch , das Reh springt weit , warum auch nicht... es hat ja Zeit !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nobby (33) Geschlecht: Männlich
Admin a.D.


Dabei seit: Nov 02
Beiträge: 8026
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: Di, 30.01.07, 00:45    Titel: Antworten mit Zitat

Müssen wir das Phrasenschwein etwa wieder entstauben?

cu.
_________________
come on sucker, lick my battery.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nighthunter (35) Geschlecht: Männlich
Eingelebt


Dabei seit: März 04
Beiträge: 89
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: Di, 30.01.07, 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

Naja die Poltik, also die Schwarzen, ist darüber auch nicht glücklich.

Hinter der Idee dort ein Kraftwerk zu bauen hat im Grunde die Firma Stute. Denn sie möchte mit diesem Kraftwerk die Energie kosten senken.

Nach meinem Kenntnisstand kann die hiesige Politik sehr wenig dagegen machen. Denn die Genehmigung für ein solche Kraftwerk erteilt wohl das Landesumweltamt. Dieses richtet sich nicht nach den Befindlichkeiten vor Ort sondern wacht darüber das die gesetzlichen Grenzwerte eingehalten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
azet (37) Geschlecht: Männlich
Wahrer Paderborner


Dabei seit: Dez 03
Beiträge: 1046
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: Di, 30.01.07, 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

nighthunter hat folgendes geschrieben:
Naja die Poltik, also die Schwarzen, ist darüber auch nicht glücklich.


Die Schwarzen haben bisher noch nicht wirklich Position bezogen, zumindest laut DIP: http://www.di-paderborn.de/presseberichte225.htm

nighthunter hat folgendes geschrieben:
Nach meinem Kenntnisstand kann die hiesige Politik sehr wenig dagegen machen. Denn die Genehmigung für ein solche Kraftwerk erteilt wohl das Landesumweltamt. Dieses richtet sich nicht nach den Befindlichkeiten vor Ort sondern wacht darüber das die gesetzlichen Grenzwerte eingehalten werden.


Auch hier kann man die DIP mal zitieren: "Fakt ist jedenfalls, dass man sich kaum vorstellen kann, dass die Müllverbrennungsanlage gegen den politischen Willen aller Parteien und gegen den geschlossenen Widerstand der Bevölkerung durchgesetzt werden kann."
Die Genehmigung erteilt übrigens die Bezirksregierung Detmold und die richtet sich nicht nur nach den Grenzwerten sondern auch nach den Befindlichkeiten vor Ort. Deswegen gibt es auch die Möglichkeit der Einwendungen. Da kann jeder Bürger eine Einwendung verfassen und an die Bezirksregierung schicken. Anschließend gibt es eine Erörterung auf der diese Einwendungen diskutiert werden müssen. Wenn sich dort zeigt, dass die Bevölkrung sich von der MVA massiv in ihrer Lebensqualität eingeschränkt fühlt, kann die Bezirksregierung auch unabhängig von den Grenzwerten die Genehmigung verweigern.

Wenn ihr dagegen seit, schreibt ihr also am besten selber eine Einwendung oder beteiligt euch zumindest an einer bestehenden. Alle Infos finden sich auf der Aktionsseite: http://keinemva.de/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sebs (34) Geschlecht: Männlich
Moderator a.D.


Dabei seit: Nov 04
Beiträge: 1628
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: Fr, 16.02.07, 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

Tolle Aussichten:
Zitat:
RP muss Müllofen offenbar genehmigen
Recht ist Recht: Weder 10 000 Unterschriften noch breite Ablehnungsfront sind ausschlaggebend

Von Karl Pickhardt (Text und Foto)
Kreis Paderborn/Altenbeken (WV). Auch 10 000 Protestunterschriften gegen ein müllbefeuertes Industrieheizkraftwerk in Mönkeloh sowie eine im Paderborner Land nie erlebte Ablehnungsfront sind ohnmächtig gegen die Gesetzeskraft eines Rechtsstaates. Die Bezirksregierung will und muss den Müllofen genehmigen, sofern der Antragsteller alle Auflagen erfüllt.

Darauf hat der zuständige Dezernent Wolf-Christian Denkhaus vom Regierungspräsidium Detmold (RP) in aller Deutlichkeit vor Altenbekener Kommunalpolitikern hingewiesen. »Wir sind als Vollzugsbehörde an Recht und Gesetz gebunden«, erinnerte Denkhaus daran, dass die Kraftwerksgesellschaft Mönkeloh mit dem Unternehmen Stratmann ansonsten die ungeliebte Anlage (60 Millionen Euro) gerichtlich durchsetze. Stratmann will mit dem Heizkraftwerk Strom und Wärme (Dampf) erzeugen.
Auch der Paderborner Vorstoß, der Kraftwerksgesellschaft auf städtischem Boden keine Durchleitungsrechte für Dampfrohre zum Nahrungsmittelunternehmen Stute zu gewähren, sei für die Müllverbrennungsanlage mit einem 94 Meter hohen Schornstein in Mönkeloh kein Genehmigungshindernis. In diesem Falle habe Stratmann die Möglichkeit, auf private Grundstücke auszuweichen. Darauf habe bereits die Stadt Paderborn in ihrer Stellungnahme selbst hingewiesen. Auch wenn die Verlegung der Dampfrohre an Grundstücksrechten scheitere: In diesem Fall produziere Stratmann mit der Anlage Mönkeloh ausschließlich Strom und speise ihn ins Netz ein. Bisher will Stratmann mit Müllverbrennung 15 Megawatt (MW) Strom und 40 MW Dampfleistung erzeugen. Der Verkauf von Strom und Dampf sei allerdings attraktiver.
Die Bezirksregierung ist nach Worten von Dezernent Denkhaus von der Wucht der Proteste im Paderborner Land gegen eine Müllverbrennung in Mönkeloh beeindruckt. Ablehnend ist die Haltung in allen Parteien, in den Rathäusern von Paderborn, Borchen, Altenbeken und Bad Lippspringe, bei Kirchen, Kreisärzteschaft, Universität oder Umweltverbänden.
Die Regierungspräsidentin hat unter anderem deshalb den Antragsteller Stratmann aufgefordert, nähere Angaben über die Qualität des Mülls zu machen, die in der MVA verbrannt werden soll. Das Müll-Qualitätskriterium spiele im Genehmigungsverfahren eine große Rolle. Weniger bedeutend sei, woher der Müll stamme. Denkhaus weiß, das der Müll aus dem Kreis Paderborn bei weiten nicht ausreiche, um die geplante MVA-Jahreskapazität von 115 000 Tonnen zu erreichen. Für das Genehmigungsverfahren spiele jedoch die Frage, woher der Müll stamme, keine Rolle, Müll sei frei handelbar und transportabel.
Die Paderborner Feuerwehr hat nach Angaben des in Detmold zuständigen Sachbearbeiters Arnold Niehage Bedenken gegen den Bau des Heizkraftwerks in der beantragten Form erhoben. Der Feuerschutz sei bei einem Bunkerbrand nicht ausreichend.
In Altenbeken bestätigte Dezernent Denkhaus, dass die Müllverbrennungsanlage in Bielefeld »viel, viel besser« und in ihren Filteranlagen leistungsfähiger sei. Aus politischen Gründen hätten die damaligen Eigentümer Kreis Herford und Stadt Bielefeld freiwillig erheblich mehr in die Filteranlagen investiert. Dazu sei das Unternehmen Stratmann in Mönkeloh nicht verpflichtet und offenbar auch nicht bereit. »Diese Anlage in Mönkeloh wird die Luft verschlechtern, das ist klar«, sagte Denkhaus. Im Rahmen der eingehaltenen Grenzwerte sei dies aber für eine Genehmigung irrelevant, auch wenn im 4,7 Kilometer weiten Beurteilungsgebiet rund um die MVA sensible Bereiche wie Schulzentren, Krankenhäuser, Altenheime oder Kindergärten angesiedelt seien. Für eine Genehmigung sei allein die Einhaltung der Grenzwerte entscheidend. In einem solchen Fall kann die Bezirksregierung Detmold als Genehmigungsbehörde den tausendfachen Protest aus Paderborn offenbar nur zur Kenntnis nehmen.

Artikel vom 15.02. 2007
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nobby (33) Geschlecht: Männlich
Admin a.D.


Dabei seit: Nov 02
Beiträge: 8026
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: Fr, 16.02.07, 01:09    Titel: Antworten mit Zitat

Deutsche wehren sich ja bekanntlich erst, wenn es schon zu spät ist. Deswegen schlage ich vor, dass ihr Paderborner euch am besten jetzt wehrt, solange noch Zeit ist! This is what democracy looks like. Wink

cu.
_________________
come on sucker, lick my battery.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TommyR (38) Geschlecht: Männlich
Paderborns V.I.P.


Dabei seit: Sep 02
Beiträge: 3157

BeitragVerfasst am: Fr, 16.02.07, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

hehe "ihr Paderborner" soso unser Nobby ist keiner mehr von "uns" -war er es jeh ^^ ! Twisted Evil
*keinen Krieg entfachen Nobby ... war nur nen Spass ... ruhig durchatmen*

Also im Grunde sind wir uns einfach alle einig: Wir wollen alle dieses Dingen nicht!

Doch wie wehren, wenn es die Demokratie so ermöglicht? Na, aber ich schätze mal der ein oder andere clevere Rechtsverdreher oder umliegender Bauer, wie auch man es sehen möchte - wird schon einen Grund finden eine weitere Ruine in Paderborn zu "bauen" - hmmm obs dann da wohl genug Parkplätze geben wird? Laughing ...
_________________

1te Regel: Du bist auserwählt, weil du im Club bist!
2te Regel: Der Club ist dein - fühle es & rede nicht darüber!
3te Regel: Du spürst den Beat & Bass - dann bist du im Club!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nobby (33) Geschlecht: Männlich
Admin a.D.


Dabei seit: Nov 02
Beiträge: 8026
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: Fr, 16.02.07, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

So ein Unsinn, natürlich bin ich immer noch Paderborner. Nur halt nicht wohnhaft.

cu.
_________________
come on sucker, lick my battery.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nobby (33) Geschlecht: Männlich
Admin a.D.


Dabei seit: Nov 02
Beiträge: 8026
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: Do, 22.02.07, 03:45    Titel: Antworten mit Zitat

Sagt mal Leute, schlaft ihr? Ich hab über das Forum kaum was mitgekriegt, und dachte mir, dass sich für die wichtigen Themen mal wieder niemand interessiert, aber das erste mit dem mich mein Vater heute in PB begrüßt hat, war die Frage, ob ich denn am Samstag mit zur Demonstration gegen die MVA kommen würde.

Großkundgebung / Demo
Samstag, 11:00 Uhr
Rathausplatz


Offensichtlich spielt sich diese in Paderborn beispiellose Welle der Entrüstung gegen die MVA vornehmlich in den oberen Altersklassen ab. Die Unter-30-Jährigen sind wohl erschreckend uninteressiert, wie diverse Unterschriftenaktionen gezeigt haben.
--> Dabei seid ihr doch diejenigen, die den Scheiss am längsten einatmen müsst!
... also wehrt euch gefälligst und wartet nicht wieder ab bis es zu spät ist. Wir sehen uns Samstag!

cu.
_________________
come on sucker, lick my battery.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sebs (34) Geschlecht: Männlich
Moderator a.D.


Dabei seit: Nov 04
Beiträge: 1628
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: Do, 22.02.07, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Doch doch, ich hab z.B. davon gelesen in der Presse und ich kann mir auch eigentlich nicht vorstellen, dass das allen jüngeren am A**** vorbeigeht (auch der Uni-Senat hat sich übrigens erklärt). Gestern war ein sehr kurzer und knapper Leserbrief in der Grünen, den ich sinngemäß auch erst schreiben wollte, es dann aber irgendwie doch nicht gemacht habe:
Zitat:
In Paderborn können drei Anwohner den Bau eines umwelttechnisch unbedenklichen Stadions verhindern und 100 000 Einwohner den Bau einer Müllverbrennungsanlage nicht verhindern. Da hat man keine Antworten mehr.
Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightfly (31) Geschlecht: Weiblich
Ortskenner


Dabei seit: Jul 03
Beiträge: 441
Wohnort: im House

BeitragVerfasst am: Do, 22.02.07, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Solln wir n großes Pader.de sagt nein Plakat oder so machen?
Also ich bin auf jeden Fall da Knüppel
Ich würd direkt unter "der Wolke" wohnen, 3. OG in der Südstadt mit so 4km Luftlinie bis zur Anlage..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pader.de - Das Forum Foren-Übersicht -> Stadt Paderborn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group